Veredelung

Gerne übernehmen wir Auftragsveredelungen. Durch die richtige Auswahl der Unterlage und Veredelungstechnik lassen sich viele Wünsche ermöglichen. Wir veredeln Äpfel, Birnen, Pflaumen, Mirabellen, Zwetschen und Kirschen.

Warum veredeln?

Wer 1000 Apfelkerne aussät, wird 1000 Apfelsorten bekommen! Einerseits spannend, andererseits nicht so toll, wenn man eine bestimmte Sorte erhalten will. Die sortenechte Vermehrung von Obstsorten ist in der Regel nur durch Veredelung möglich. 

Was heißt das für Dich? Wenn Du eine bestimmte unbekannte Sorte, z. B. aus Omas Garten, erhalten möchtest, dann geht das nur über Veredelung. Denn sonst heißt es: Baum weg, Sorte weg!

Die Veredelung

Veredeln ist das Zusammenfügen zweier Teile verschiedener Pflanzen. Ein Trieb der gewünschten Sorte (Edelreis) wird mit einer Wurzel (Unterlage) verbunden. Dafür gibt es verschiedene Techniken für verschiedene Anwendungen.

Ablauf

Wie läuft das Ganze ab? Du schneidest einen Trieb von Deinem Obstbaum, den Du vermehren möchtest oder wir machen direkt einen Ortstermin. Anschließend veredeln wir den Trieb  auf eine Unterlage und ziehen einen Jungbaum für Dich ganz nach Deinen Wünschen.

Wann was gemacht werden kann zeigt Dir unser Saisonkalender. Bitte melde Dich rechtzeitig bei uns, da die Veredelungsmaßnahmen nur zu bestimmten Zeitpunkten möglich sind.